MENÜ
T

Tanja & Christian feierten ihre Hochzeit auf Burg Schwarzenstein. Die Burg ist bekannt als Location für ästhetische und stilvolle Hochzeiten im wunderschönen Rheingau. Von der großen Terrasse schweift der Blick während des Essens durch Weinberge über das Rheintal und den Rhein. Entsprechend war die Hochzeit ein ästhetischer Leckerbissen, ein wahres Vergnügen für mich als Hochzeitsfotograf. Und voller Lachen, schöner Momente und Überraschungen. Eine von letzteren war zum Beispiel der Hubschrauber. Mussten wir Normalsterblichen ganz klassisch per Auto von der Kirche zur Burg fahren bekamen Tanja & Christian von für diesen Anlass einen Hubschrauber spendiert.

Die kirchliche Trauung fand in der Heimatstadt der Beiden statt: Dieburg, in der wunderschönen Pfarrkirche St. Peter und Paul. Auch während einer kirchlichen Trauungszeremonie gibt es viele schöne Momente und Emotionen auf den Hochzeitsbildern einzufangen. Die Kinder, die die Braut bewundern – aber tausend andere Beschäftigungen während der Traupredigt finden. Die Braut, die dem Bräutigam zulächelt, manchmal nervös, manchmal belustigt, immer jedoch vertraut und verliebt.

Im Anschluss an die Trauung finden Tanja & Christian (beide sind aktive Faschingsfans) einen kleinen Kostümball vor der Kirche vor. Es fliegt Reis durch die Luft. Menschen tanzen. Und Christian wird sofort zu einem Handstandduell herausgefordert. Es herrscht eine ausgelassene Stimmung.

Mitten im Trubel muss ich mich jedoch schleunigst auf den Weg zur Burg Schwarzenstein begeben. Den Weg, der für mich eine Stunde Autofahrt bedeutet legt das Brautpaar nämlich in 10 Minuten per Hubschrauber zurück. Gerade rechtzeitig komme ich auf der Burg an um die zwei mit meiner Kamera zu empfangen. Von hier aus geht es direkt zum Sektempfang auf der Burg.

Erwähnenswert sind übrigens auch noch die Gruppenfotos dieser Hochzeit. Da Tanja & Christian sich bereits im Vorfeld kreative Gruppenbilder gewünscht haben nehmen wir uns etwas mehr Zeit für jede einzelne Gruppe. Dies gibt uns die Möglichkeit etwas Action und Spaß in das Shooting einzubauen und lebendige Aufnahmen zu schießen. Auf diese Art sind Gruppenaufnahmen nicht langweilig sondern interessant. Und es entstehen Fotos, die für das Brautpaar und die Hochzeitsgäste emotionale Bedeutung haben.

Beim Einzug in den Saal erwartet und eine einzige lange Tafel auf der offenen Terasse. Sie bietet Platz für 70 Gäste und ist mit wunderschönen Blumen dekoriert. Der Blick schweift durch die Säulen über das Rheingau und hinunter zum Rhein. Die perfekte Kulisse für einen warmen Tag und eine laue Sommernacht. Durch die Tafel ergibt sich eine sehr schöne Atmosphäre und ein tolles Wir-Gefühl. Bei den folgenden emotionalen Reden kann man prima zuhören und hat einen schönen Blick auf das Geschehen.

Während des 5 Gang Menüs finde ich dann auch noch Zeit um mich mit den Eheringen zu beschäftigen…

Der Abend ist wunderschön warm und während es draußen dämmert wird die Stimmung immer wohliger und gemütlicher. Neben verschiedenen Beiträgen der Freunde wird es nun bald Zeit für eine ausgelassene Party.

Und eine Party ist es! An Tänzern und tanzwilligen mangelt es nicht, der DJ heizt ein und die Zeit fliegt dahin. Ein Highlight ist die professionelle Tanzeinlage – Thomas, der Bruder der Braut, führt mit seiner Freundin ein geniales Stück vor. Wundervoll wenn eine Hochzeit durch die anwesenden Menschen zu einem Unikat wird. Solche Momente sind es, die mir als Fotograf die Gelegenheit geben Erinnerungen für die Ewigkeit festzuhalten.

Die Hochzeitsportaits von Tanja und Christian sind eine Story für sich. Dafür haben wir uns nämlich in Heidelberg getroffen, eine Stadt die beiden viel bedeutet und wo alles angefangen hat. Hier gehts zu dieser Fotostory.

MENÜ SCHLIESSEN