MENÜ

FUN FACTS

Eine Sammlung von Dingen, die du über mich wissen musst.

1

Als ich noch jünger war, konnte ich mit Fotografie nicht viel anfangen. Ich belächelte die Fotografen, die die Welt nur durch ihre Kamera betrachteten, statt sie voll in sich aufzunehmen. Ich wollte lieber den Moment erleben, ohne ständig ein Foto machen zu müssen.

Irgendwann habe ich dann selbst ausprobiert zu fotografieren und verstanden, was Fotografieren wirklich bedeutet.
Beim Fotografieren kann ich eine ganze Situation erfassen. Das Gefühl, den Geruch, das Aussehen, die Spannung, das Licht. Ein Fotograf nimmt diese Elemente wahr und versteht es, sie in einem einzigen Bild zum Ausdruck zu bringen. In diesem Moment schränkt dich Fotografieren nicht ein - es ist ein intensives Erlebnis. Erst durchs Fotografieren war ich ganz da und habe den Moment durchlebt.

2

Steffi, Alea, Philian. Das ist meine Familie. Die wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich bin super gespannt, wie wir uns weiterentwickeln.

Ich träume davon mit meinen zwei Kids eine Downhill Tour zu machen. Und eine mehrtägige Wanderung mit Übernachtung im Schlafsack. Wenn wir ganz lieb betteln kommt Steffi vielleicht auch mit.

3

Vor gefühlt 100 Jahren habe ich eine Lehre zum Mechatroniker gemacht, aber die Arbeit in einer Fabrik war nichts für mich.
Trotzdem liebe ich Technik, CAD-Konstruktion und Tischlerarbeiten mit massivem Eichenholz.
Als nächstes praktisches Projekt steht schweißen lernen an. Christian, ein Freund und ehemaliger Bräutigam von 2017 kann das schon. Er weiß es zwar noch nicht, aber er wird mein Schweiß-Lehrer.

4

Nach meiner Lehre habe evangelische Theologie studiert, in Gießen und Los Angeles. Ich wollte Pfarrer werden.

Während des Studiums wurde mir die Fotografie jedoch immer wichtiger. Deswegen bin ich nach meinem Abschluss sofort als selbständiger Hochzeitsfotograf durchgestartet.

5

Ich bin überzeugter Christ und liebe Gott. Er liebt mich auch, und das ist eine wichtige Motivation in meinem Leben.

2015 habe ich zusammen mit meinem Freund Jochen die CityChurch Heilbronn gegründet. Dort war ich einige Jahre ehrenamtlicher Pastor und arbeite weiterhin in verschiedenen Bereichen mit. Die CityChurch ist richtig cool und wenn du sonntags mal nach Heilbronn kommst solltest du vorbeischauen!

MENÜ SCHLIESSEN